Donaustrandbar: seitens der Stadt steht nicht’s mehr im Weg!

Die Junge Union Neuburg hat sich in letzter Zeit stark für eine Aufwertung des Donaustrandes an der Schlösslwiese eingesetzt.
Nun ist es soweit, alle rechtlichen Punkte wurden besprochen und abgesegnet, auch wurde zugesichert dass der Sand an dem künstlich angelegten und sehr gut von allen Generationen angenommenen Strand jedes Jahr aufgefüllt wird, sodass das Strand – Feeling erhalten bleibt.

Jetzt liegt es letztendlich wie immer in der Privatwirtschaft an dem Betreiber ob und in wie fern er die Wirtschaftlichkeit an solch einen Projekt sieht.

Wir sind nun dabei mit dem Betreiber eine Frisch- und Abwasserversorgung sowie den nötigen Strom zu organisieren, sagte Ortsvorsitzender der Jungen Union Gerd Schneider.

Weiterhin bemüht sich der Neuburger junge Gastronom um die Organisation eines mobilen Schankwagens.

Sobald diese Faktoren erreicht sind, freuen wir uns auf ein kühles Getränk am Donaustrand.

Advertisements