Kreisverband besucht Biogasanlage

Mit dem Kreisverband der Jungen Union waren wir zu Gast bei Familie Meier in Bertoldsheim, die außerhalb der Ortschaft eine Biogasanlage betreibt. „Die Besichtigung war uns ein großes Anliegen, da das Thema Biogasanlage einem ständig begegnet und oftmals negativ besetzt ist. In diesem Fall sieht man, wie eine Biogasanlage sein sollte und sowohl wirtschaftlich, wie auch verträglich für das Umfeld gestaltet werden kann“, so das Resümee von JU Kreisvorsitzenden Matthias Enghuber nach der Führung. Für die Anlage der Familie Meier reichen die eigenen Ackerflächen aus. Die Biomasse kommt aus dem direkten Umfeld der Anlage. Die eingesetzte Gülle stammt aus Bertoldsheim und landet nach dem Vergasungsprozess auf den eigenen Ackerflächen. Kleinräumiger Einzugsbereich, eine Anlagengröße, die im Familienbetrieb unterhalten werden kann und Akzeptanz der Bevölkerung in der Umgebung. So soll es sein. Energiewende vor Ort gelebt!

20130814-175508.jpg